D 8 Können Roboter Gefühle oder ein Bewusstsein entwickeln?

Die Roboterfrau Ava ist im Zentrum des Bildes zu sehen, sie befindet sich in einem Glaskasten.
„Willst du mit mir zusammen sein?“

Ava und Caleb

Ava und Caleb kommen sich während der Gespräche emotional scheinbar sehr nahe. Immer wieder und vor allem am Ende des Films stellt sich jedoch die Frage, wie echt Avas Gefühlsäußerungen und ihre Aussagen über sie selbst sind. Welches sind ihre wirklichen Ziele, was geht in ihr vor?


Künstliche Systeme und Gefühle

Auch in der realen Welt versuchen Forscher*innen, menschenähnliche (humanoide) Roboter zu entwickeln. Sie sind aber weit davon entfernt, eine „Ava“ konstruieren zu können. Emotionaler Ausdruck, Einfühlungsvermögen, Selbstreflexion das sind Themen, bei denen heutige Roboter noch weit entfernt von durchschnittlichen menschlichen Fähigkeiten sind. Technisch möglich ist es, einen Roboter mit einer Vielzahl von Sensoren auszustatten. Wenn ihn jemand berührt oder verletzt oder am Weitergehen hindert, gerät der Roboter in einen entsprechenden Zustand („Bedrohung“, „Bestätigung“ oder „Problem“ usw.) und reagiert zum Beispiel mit einer erhöhten Aktivität. Das ist aber weit entfernt von der Komplexität menschlicher Gefühle. Diese setzen eine Vielzahl körperlich-sinnlicher Erfahrungen voraus und vor allem auch ein Bewusstsein für die eigenen Empfindungen.

Kann man menschliches Bewusstsein nachbauen?

Dazu müsste man es erst einmal verstehen. Unsere Fähigkeit, uns selbst als Person, als „Ich“ wahrzunehmen, ist bis heute ein weitgehend ungelöstes Rätsel. Einige Forscher*innen vermuten, dass es im Gehirn neben den eigentlichen gedanklichen Aktivitäten noch eine zweite Ebene gibt, auf der sich die gedanklichen Aktivitäten spiegeln, auf der wir uns sozusagen selbst „beobachten“. Selbst wenn es möglich wäre, so etwas zu konstruieren, stellt sich noch eine ganz andere Frage: Ist das auch sinnvoll?

Aufgaben

  • Erinnert euch an den Schluss des Films. Ava sticht Nathan nieder und sieht zu, wie er stirbt. Sie lässt Caleb weitgehend unbeachtet im Haus zurück. Stellt Vermutungen an, was in ihr in diesen Momenten vorgehen könnte.
  • Überlegt, wie Ava sich in diesen Augenblicken verhalten hätte, wenn sie ein Mensch wäre.
  • Seht euch die Fähigkeiten in den Feldern an. Markiert mit Plus- und Minuszeichen, welche dieser Fähigkeiten Ava besitzt. Diskutiert eure Ergebnisse.
  • Stellt euch einen Roboter vor, der Gefühle und ein Bewusstsein hat, das von dem eines Menschen kaum noch zu unterscheiden ist. Der Roboter verlangt, dass er ein Recht darauf hat, nicht mehr abgeschaltet zu werden. Sollte oder muss man sich nach seinem Wunsch richten?
  • Einige Forscher*innen raten davon ab, Roboter mit einem Bewusstsein zu entwickeln. Was könnten die Gründe sein?